• Bitte Maske tragen
    Wie auch beim Betreten von Geschäften oder im Bus müssen wir darauf bestehen, dass Sie beim Betreten und Verlassen der Kirche (des Gottesdienstortes) eine Mund-Nasen-Maske tragen. Sollten Sie Ihre vergessen, halten wir welche für Sie bereit, die Sie anschließend bitte mit nach Hause nehmen.
  • Bitte Abstand halten
    Auch in den Kirchen und an anderen Gottesdienstorten gilt das Abstandgebot von 1,5 bis 2 Metern. Bänke und Stühle sind so gestellt, dass der Abstand gewahrt bleibt. Bitte achten Sie auch beim Betreten und Verlassen darauf, ausreichend Abstand zu anderen Personen zu halten.
    Bei Konfirmationen, Taufen, Trauungen und Beerdigungen gilt eine Sonderregel:
    Familien dürfen zusammensitzen. Zwischen den "Familienblöcken" und Eizelplätzen gilt weiterhin das Abstandsgebot. Bei Gottesdiensten aus dem genannten Gründen werden wir Sie auffordern, auf dem Kontaktformular auch Ihren Sitzplatz anzugeben.
  • Bitte nur die markierten Plätze
    Aus der Abstandsregel ergibt sich, dass nur bestimme Plätze genutzt werden dürfen. Bitte achten Sie auch die Hinweise der Gottesdiensthelfer.
  • Bitte Namen angeben
    Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, sind wir aufgefordert, die Namen und Adressen aller am Gottesdienst beteiligten Personen zu erfassen (§2a CoronaSchVO). In einigen Gottesdiensten wird dies durch Führen einer Liste am Eingang geschehen, in anderen Gottesdiensten bitten wir Sie, Ihren Namen selbst auf einen Karte zu schreiben und diese in einen Korb zu legen.
    Ihre Daten werden ausschließlich zu Zwecken des staatlichen Infektionsschutzes verarbeitet und ausschließlich auf Anforderung an befugte staatliche Behörden offengelegt. Auf die sich aus der Offenlegung etwaig ergebenden staatlichen Maßnahmen zum Infektionsschutz wie Einschränkungen Ihrer bürgerlichen Freiheiten („Quarantäne“) weisen wir hin. Die Daten werden nach Ablauf eines Monats vernichtet.
    Bei Konfirmationen, Taufen, Trauungen und Beerdigungen gilt eine Sonderregel: Durch deb Verzicht auf den Mindestabstand in "Familienblöcken" müssen wir Sie auffordern, auf dem Kontaktformular auch Ihren Sitzplatz anzugeben.
  • Bitte Ein- und Ausgang beachten
    Wir haben die Ein- und Ausgänge an den Kirchen entsprechend markiert und bitten um Ihr Verständnis, dass Sie nur die vorgesehenen Türen benutzen.
  • Bitte Hände desinfizieren
    Am Eingang zur Kirche (zum Gottesdienstort) halten wir Desinfektionsmittel für Sie bereit. Wir müssen darauf achten, dass Sie als Besucher davon gebrauch machen.
  • Bitte nicht singen
    Der Gesang der Gemeinde muss derzeit unterbleiben. Eine Ausnahme dürfen wir bei Freiluftgottesdiensten machen.
    Vokal- und Instrumentalchöre dürfen auftreten. Für sie gelten allerdings sehr strenge Regeln im Hinblick auf Abstände.
  • Bitte draußen bleiben
    Für jede Kirche haben wir dem Ordnungsamt eine maximale Besucherzahl genannt. Diese darf nicht überschritten werden.
  • Kein Klingelbeutel
    Die Weitergabe des Klingelbeutels durch die Reihen ist nachvollziehbar unerwünscht. Wir bitten Sie daher am Ausgang um Ihre Gabe. Es werden zwei Körbe/Teller bereitstehen: Einmal für den Klingelbeutel(diakonische Aufgaben der eigenen Gemeinde) und einmal für die Kollekte.
  • Abendmahl
    Auf die Feier des Abendmahls werden wir weitesgehend verzichten. Zu besonderen Anlässen (z. B. Konfirmation oder Ewigkeitssonntag) werden wir die Feier des Abendmahls in besonderen Formen ermöglichen.

 

Links:

 

Zum Seitenanfang