IMG 1270

(Die Arche ist bereit zum Wassern!)

„Nach uns die Sintflut“ – der Kinderchor der Kantorei Lippstadt bereitet sich bereits seit Monaten intensiv auf die Aufführung dieses großartigen Musicals am Samstag, den 15. Juni vor. Es stammt aus der Feder des Mannheimer Komponisten Johannes Matthias Michel und verbindet die biblische Geschichte der Arche Noah mit einer heutigen Hochwasserkatastrophe und deren ökologischen Ursachen. Das Stück begeistert mit geistreichen wie witzigen Dialogen und raffinierten Liedern.

Der Bau der Arche wird besungen, dazu kommt das Hämmern der Arbeiter. Einige Leute machen sich lustig im „Chor der Spötter“, im „Lied zum Regen“ spürt man die Wogen des steigenden Wassers. Natürlich werden die Tiere bei ihrem Einzug in die Arche auch durch die Instrumente musikalisch abgebildet, u.a. der Elefant durch ein Tuba-Solo.

Besonders spannend ist der Einschub einer Szene unserer Zeit, die durch 4 Jugendliche aus dem Jugendchor der Kantorei dargestellt wird und in die „Ballade von der Überheblichkeit“ mündet.

Die Kinder sind als Chor sowie schauspielend und auch solistisch singend zu erleben. Über 40 Kinder proben in 2 Gruppen jeden Donnerstag am Stück, in Chor-, Regie- und Sologesangsproben. Regelmäßig kommt auch eine Gruppe aus dem benachbarten Jakobikindergarten dazu. Der Bau maßgeschneiderter Kulissen inklusive der Arche ist längst abgeschlossen und die Generalprobe steht vor der Tür. Die Kinder werden unterstützt vom KinderchorTeam mit Renate Ziebeker und Sibylle Hänsler (Regie), Kantor Roger Bretthauer (Musikalische Leitung) und Anna Lechler (Klavier).

Für die Aufführungen ergänzt eine Combo mit Regina Rothenbusch (Flöte), Yannik Ehring (Klarinette), Hannah Fricke (Violoncello und Tuba) sowie Lars Holle (Percussion) die Klavierbegleitung.

Zwei Aufführungen sind geplant:

Premiere am Samstag, den 15. Juni um 18 Uhr in der Lukaskirche Hörste, Ostring

2. Aufführung am Sonntag, den 30. Juni um 11 Uhr in Johanneskirche Lippstadt, Bunsenstraße

Zum Seitenanfang