Die Reformation ist nicht nur ein evangelischer Feiertag. Luthers Wirken hat Spuren hinterlassen, die bis heute nachwirken.

Mit der Übersetzung der Bibel ins Deutsche hat Luther die Menschen in die Lage versetzt, selbst nachzulesen und sich selbst eine Meinung zu bilden. Er hat aber auch eine Grundlage für eine gemeinsame deutsche Sprache gelegt. Das Aufbegehren der Bürgerschaft, die mehr Einfluss wollten, war ein Ergebnis, das in unsere heutige Freiheit mündet.

Die Redaktion des Gemeindebriefs "im Blick" hat sich entschieden, zum Reformationsjubiläum eine besondere Ausgabe herauszugeben: Eine Ausgabe für ganz Lippstadt. In einer Auflage vonn 33.000 Stück wird diese Ausgabe Anfang Februar gemeinsam mit dem Stadtmagazin "59" an alle Haushalte in Lippstadt verteilt. In der Ausgabe geht es um die Reformation. Vor allem aber geht es um Lippstadt.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang