erntedank gabenSelten im Jahr sieht der Altar so einladend aus wie am ersten Sonntag im Oktober, wenn in vielen Gemeinden das Erntedankfest gefeiert wird. Die Evangelische Kirchengemeinde Lippstadt lädt dazu seit einigen Jahren zu einem gesamtgemeindlichen Gottesdienst ein. In diesem Jahr findet der um 11 Uhr auf dem Gut Mentzelsfelde statt.

Wer es beim alltäglichen Supermarktgang nicht mehr bewusst wahrnimmt, bekommt es beim Erntedankfest ganz deutlich vor Augen geführt: Wir leben in einem reichen Land, an Nahrungsmitteln ist kein Mangel. Das Erntedankfest hebt diese Fülle aus eben dieser alltäglichen Selbstverständlichkeit und nimmt sie zum Anlass zu feiern und zu danken.

Matthias Berges 2Die Reihe „30 Minuten Orgelmusik am Mittwochnachmittag“ findet am 27. September ihren Abschluss. Damit ist der 20. Jahrgang durchgeführt, und auch in diesem Jahr werden dann mehr als 1500 Menschen die Konzerte besucht haben. Matthias Berges aus Heidelberg ist Gastorganist des Abschlusskonzertes. Das Konzert beginnt um 16.30 Uhr bei freiem Eintritt.

Zur Eröffnung erklingt das Concerto G-Dur in einer Bearbeitung von Johann Sebastian Bach (1685-1750) für Orgel.

Le Nuove Musiche webAm 24. September um 17 Uhr erklingt in der Marienkirche Lippstadt eines der größten Chor-/Orchesterwerke der Musikgeschichte: Zur Aufführung kommt die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach, mit Solisten, der Kantorei Lippstadt und dem Orchester „Le nuove musiche“ unter der Leitung von Kantor Roger Bretthauer.

Im Vorverkauf zu diesem kirchenmusikalischen Höhepunkt sind bereits viele Karten verkauft worden, daher wird seitens des Kantorei-Teams empfohlen, sich jetzt schnell gute Platzkarten zu besorgen. „Natürlich wird aber auch an der Abendkasse niemand abgewiesen“ macht das Team klar, nur sind es dann möglicherweise Plätze mit Sichtbehinderungen durch die Säulen in der Kirche.

imblick nr122 kl"Tatort Bibel" lautet der Titel der Sommerausgabe des Gemeindebriefs. Sommerzeit ist Lesezeit und die Bibel hat viele Kriminalgeschichten zu bieten. Warum das so ist und welches es gibt erfahren Sie in dieser Ausgabe. Hier online lesen.

Zum Seitenanfang