von Lilo Peters

Ich bin immer noch mit der Obsternte beschäftigt. Waren es vor vier Wochen die Brombeeren, so sind es nun die Äpfel. Die Apfelernte fällt in diesem Jahr nicht besonders gut aus. Viele Früchte sind zu Boden gefallen, noch ehe sie richtig groß geworden sind. Beim Einsammeln des Obstes fällt mir das Sprichwort ein: „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“. Der Apfel, der aus den Ästen des Baumes auf die Wiese fällt, wird nah am Stamm zu finden sein.

klimastreik webWegen des Klimastreiks am Freitag, den 20. September um 5 vor 12 auf dem Rathausplatz, schließt das Gemeindebüro bereits um 11.30 Uhr.

EKL Plakat Erntedankfest 2019In diesem Jahr findet der Gottesdienst zum Erntedankfest im katholische Stadtteilzentrum "TAP" – Treff am Park in der Nußbaumallee statt. Der Gottesdienst wird vom Posaunenchor musikalisch gestaltet. Die KIA wird das Mittag-essen organisieren, die russlanddeut-schen Frauengruppen werden den Altar gestalten sowie Kaffee und Gebäck an-bieten. Der Tanzkreis wird einen Erntetanz aufführen und zum Mitmachen einladen. Der internationale Mehrgenerationengarten ist geöffnet und lädt zum Verweilen und Binden von Wildkräutersträußen ein. Der Verein Drehmomente wird seine Rikschas vorführen und Fahrten anbieten.

Die Kantorei Lippstadt setzt ihre intensive Nachwuchsarbeit fort: Die Proben sowohl des Kinderchores als auch des Jugendchores haben wieder begonnen.

Im Jugendchor singen derzeit gut 25 Teenager mit. Auf dem Programm steht eine bunte Mischung aus bekannten Popsongs, Gospel, Sacropop und Swing und Jazz. Alle Stimmlagen, Sopran, Alt, Tenor und Bass sind vertreten. Die Freude am Musizieren steht dabei im Vordergrund, so dass auch bedingt ernst gemeinte Scat- und Bodypercussion Teil der Proben sind. Der Jugendchor trifft sich jeden Dienstag um 18 Uhr im Gemeindehaus Brüderstraße 15. Der Chor hatte im letzten Halbjahr durch erfrischende Auftritte beim „Chorissimo“-Konzert und in der Reihe „Vom Frieden singen“ auf sich aufmerksam gemacht.

TonstudioDie Besucher des Shaloms haben für die Aktion "Hass schadet der Seele" einen Song aufgenommen, mit Dingen, die der Seele gut tun.

 

Titelbild im Blick"Aller guten Dinge sind drei" heißt es in einem Sprichtwort, mit dem sich die aktuelle Ausgabe des Gemeindebriefs beschäftigt. Außerdem gibt es viel aktuelles aus den Seelsorgebereichen und der Kirchenmusik. Hier online lesen.

Zum Seitenanfang