Mitarbeiterinnen verkaufen eine Suppe

„Bekomme ich bei Ihnen eine Suppe?“, fragte die 92-jährige Dame, die im Vorbeigehen die grüne Fahne mit der Aufschrift „Mahlzeit“ am Evangelischen Gemeindehaus Mitte in der Brüderstraße gesehen hatte. Sie war am Donnerstag der erste Gast im Foyer des Gemeindehauses. Frisch renoviert, modern und einladend kommt der Raum daher. Die Mitarbeiterinnen begrüßen jeden Gast mit einem freundlichen Lächeln. Da die 92-jährige Dame die Erste während der Öffnungszeit ist, bietet ihr eine Mitarbeiterin ihre Gesellschaft an und setzt sich zu ihr.

Immer freitags

Pünktlich zum Wochenende stellt der Arbeitsbereich "Vorne anfangen" kurze Impulse ins Internet, wie der christliche Glaube im Familienalltag in ganz unterschiedlicher Weise auftauchen kann. Wir laden Gott damit ein, in unserem Alltag dabei zu sein: www.vorne-anfangen.de

 

Zum Seitenanfang