Bild Eichhörnchen

Immer freitagsStraße bastelnNüsschen spielt immer wieder gerne mit Autos und Fahrzeugen, in allen möglichen Größen, weil sie sich so schön über den Boden schieben lassen. Daher möchten wir heute noch einmal eine Spielidee aufgreifen, die sehr einfach umzusetzen ist. Alles was ihr braucht ist Kreppband und einen Fußboden. Achtet bei dem Kreppband darauf, dass es nicht zu stark klebt und ob ihr es gut von eurem Fußboden lösen könnt. Wenn das der Fall ist, könnt ihr fleißig loslegen und passend große Straßen zu den Lieblingsfahrzeugen eurer Kinder auf den Boden kleben. Ob Kurven, Kreuzungen oder eine lange gerade Rennstrecke – hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Gestalten und Spielen und natürlch ein schönes Wochenende!

Immer freitagsJahreslosung 2023

Nüsschen, das neugierige Eichhörnchen hat manchmal so Tage, da fühlt es sich nicht gesehen, winzig und einfach allein. Am liebsten würde es sich dann im Kobel verkriechen, aber es hat für sich einen Trick gefunden, sich nicht zu sehr von diesem Gefühl den Tag verderben zu lassen. Es geht zu dem großen Kreuz, das im Gemeindehaus Mitte an der Wand hängt und erinnert sich daran, dass Gott bei ihm ist, es wahnsinnig lieb hat, es in seinen Augen wertvoll ist und das Gott es mit allen Problemen, trüben Gedanken und Frust sieht. Da kann es dann für einen Moment zur Ruhe kommen und Kraft tanken.

Uns Menschen geht es manchmal ähnlich. Jetzt haben wir vermutlich alle kein großes Kreuz zuhause an der Wand hängen, das uns daran erinnern kann, aber wir könnten uns auch einen Gegenstand (ein kleines Kreuz, eine besondere Kerze, ein Zettel mit einer Erinnerung, …) in der Wohnung hinstellen. Vielleicht tut es uns in solchen Momenten ebenfalls gut einen Ort zu haben, der uns daran erinnert wie wertvoll wir in Gottes Augen sind und dass ER uns sieht, egal wie es uns geht. Wir können auch gemeinsam mit den Kindern nach einem Gegenstand schauen, der für sie eine Erinnerung daran sein kann.  

Die Jahreslosung von diesem Jahr ist vielleicht für die Erwachsenen eine gute Erinnerung. Sie steht im 1. Buch Mose in Kapitel 16 Vers 13 und heißt: „Du bist ein Gott, der mich sieht.“

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende mit dem Wissen, dass Gott bei euch ist und euch sieht!

Immer freitagsHeiligabend

Nüsschen ist schon ganz aufgeregt. Morgen wird das letzte Türchen am Adventskalender geöffnet - es ist endlich Heiligabend - und da möchte es gerne mit vielen Kindern die Weihnachtsgeschichte hören und gemeinsam mit uns einen Krabbelgottesdienst feiern. Deshalb lädt es alle Kinder von 0 bis 3 Jahren mit ihren Familien nach Bad Waldliesborn (Quellenstraße 52) in die Friedenskirche ein. Der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr und dauert etwa eine halbe Stunde. Auf einem großen Teppich ist Platz zum Krabbeln und die Familien sitzen auf Kissen und Stühlen drumherum. Wir freuen uns euch dort zu sehen und mit euch Heiligabend zu feiern!

Allen, die nicht dabei sein können, wünschen wir gesegnete Weihnachtsfeiertage! Lasst euch von der Freude erfüllen, dass Jesus für euch auf diese Welt gekommen ist, weil Gott euch liebhat.

Immer freitagsc m bHeute, am 6. Januar, feiern wir im Kirchenjahr das Erscheinungsfest „Epiphanias“. Dabei erinnern wir uns an die Geschichte der drei Weisen. Ihr findet sie im Matthäusevangelium im 2. Kapitel. Die drei Weisen sind einem Stern gefolgt, der sie zu Jesus gebracht hat. Sie haben Jesus wie einen König mit kostbaren Geschenken auf dieser Erde empfangen und haben erkannt, dass durch Jesus ein helles Licht in diese Welt gekommen ist. In der katholischen Kirche gibt es den Brauch, dass rund um Epiphanias Sternsinger von Haus zu Haus ziehen und Spenden für soziale Projekte sammeln. Manchmal schreiben sie dann auch mit Kreide die Jahreszahl und einen Haussegen auf den Türrahmen der Häuser. Die drei Buchstaben stehen für die lateinischen Wörter „Christus mansionem benedicat“ und diese Wörter heißen „Christus segne dieses Haus“. Vielleicht habt ihr die Buchstaben auch schon einmal an Haustüren gesehen. Wir dürfen uns heute also daran freuen, dass Jesus auch für uns ein helles Licht sein möchte und in unseren Herzen und Häusern leuchten kann.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und dass euch die Leuchtkraft von Jesus erfüllt!

Immer freitags

An diesem Wochenende könnt ihr als Familie tolle Ausflüge machen. Heute gibt es auf dem Lippstädter Weihnachtsmarkt zwischen 14 und 21 Uhr einen Stand des Fördervereins des Evangelischen Jakobi-Familienzentrums. Dort gibt es neben Waffeln, Marmeladen und selbst gebasteltem Schmuck auch die Möglichkeit das Glücksrad zu drehen und an einem Quiz teilzunehmen. Morgen findet um 17 Uhr die 3. Vespermusik in der Jakobikirche statt. Zu hören sind dort der Kinderchor und der Jugendchor unserer Kantorei. Am Sonntag gibt es zwischen 14 und 17 Uhr die Möglichkeit den Glockenturm der Marienkirche zu besteigen. Von oben hat man einen wunderbaren Blick über Lippstadt (letzter Aufstieg um 16.30 Uhr). Vielleicht habt ihr Lust euch als Familie zu einem dieser Angebote auf den Weg zu machen und so auf ganz besondere Weise Gemeinschaft zu erleben.

Wir wünschen euch ein richtig schönes 3. Adventswochenende!

Immer freitagsSilvester

Morgen haben wir schon wieder einmal den letzten Tag eines Jahres erreicht. Für euer Kind ist es vielleicht aber auch das erste Mal, dass es einen Jahreswechsel miterlebt. Ok, vermutlich wird es für eure Kinder noch keine große Rolle spielen, aber in ein paar Jahren werden auch sie die Besonderheit des 31.12. kennenlernen. Habt ihr als Familie ein bestimmtes Ritual, das für euch zu Silvester dazugehört? In unserer Kirchengemeinde werden am 31.12. abends Gottesdienste gefeiert. Es tut gut auch am letzten Abend des Jahres den Fokus noch einmal auf Gott zu richten, zurückzuschauen, aber auch gesegnet in den Jahreswechsel zu gehen. Gesegnet werden bedeutet, dass wir den Zuspruch bekommen „Gott geht mit dir.“. Es heißt nicht, dass all unsere Wünsche erfüllt werden oder eine bestimmte Situation direkt verbessert wird, aber es heißt, dass wir ermutigt nach vorne schauen dürfen, weil Gott an unserer Seite ist und es gut mit uns meint. Der Segen Gottes ist ein Geschenk, das wir auch selbst an unsere Lieben weitergeben dürfen. So könntet ihr es auch zu einem Familienritual werden lassen, euch an Silvester Gottes Segen in der Familie zuzusprechen. Zum Beispiel in dem ihr zueinander sagt „Gott segne dich im neuen Jahr.“ oder „Der Friede Gottes sei mir dir.“ oder „Ich wünsche dir, dass Gott dich fest in seine Arme schließt und segnet.“. Ihr könnt aber auch Gott gemeinsam um seinen Segen für euch als Familie bitten. Zum Beispiel mit dem Gebet „Guter Gott, bitte geh du mit uns in das neue Jahr. Lass uns spüren, dass du an unserer Seite bist, und segne uns. Amen.“.

Wir wünschen euch noch einen guten Jahresausklang und einen gesegneten Start in das Jahr 2023!

Immer freitagsWunschbaum

Nüsschen, das neugierige Eichhörnchen freut sich riesig, weil heute Vormittag die letzten Wünschekarten vom Weihnachtswunschbaum im Gemeindehaus Mitte mitgenommen wurden. Es findet es klasse, dass es Menschen gibt, die anderen Menschen eine Freude machen wollen, auch wenn sie sie gar nicht kennen. Die Weihnachtswunschbaumaktion wird vom Team des Fachdienstes Jugend und Familie der Stadt Lippstadt organisiert. Um die 600 Kinderwünsche können so an Weihnachten in Erfüllung gehen (mehr Infos gibt es hier). Das findet Nüsschen einfach spitze!

Habt ihr euch denn auch schon über eure Weihnachtswünsche unterhalten? Dabei müssen das ja nicht materielle Wünsche sein. Was wünscht ihr euch für euch als Familie? Was wünscht ihr euch für eure Kleinen? Oder was würde euch Eltern einfach mal guttun?

Vielleicht findet ihr am Wochenende einmal Zeit euch über eure kleinen oder großen Wünsche auszutauschen. Und wenn ihr mögt, könnt ihr dann auch Gott von euren Wünschen erzählen. Er freut sich bestimmt von euch zu hören. :)

Wir wünschen euch auf jeden Fall einen schönen 2. Advent!

Sorgen kann man teilen

Das Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ - 0800 111 0 550
Das Hilfetelefon „Schwangere in Not“ - 0800 40 40 020

teamgeist foerderlogo 2020 rgb

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.